Bundesverband Orientalischer Tanz e.V.

BVOT & BATO-Ausbildung

BVOT Bundesverband Orientalischer Tanz

Der BVOT (Bundesverband Orientalischer Tanz e.V.) ist der Verband für den orientalischen Tanz in Deutschland.
Ziel ist die Pflege und die Förderung des orientalischen Tanzes u.a. durch Fachkongresse und das Fachmagazin Chorikà.

Er bietet ausserdem Fort- und Weiterbildungen im Rahmen der BATO-Ausbildung in den Bereichen Tanz, Körper, Methodik und Didaktik.
Die Mitglieder sind Tänzerinnen, Tänzer, Dozentinnen, Dozenten sowie Tanzstudios & Tanzschulen im orientalischen Tanz und Tanzsport mit orientalischen Tanzabteilungen.Sahéla ist langjähriges Mitglied, Ausbilderin in der BATO-Ausbildung und hat bereits mehrere Jahre im Vorstand mitgewirkt.

Mehr über den BVOT auf der Webseite: https://www.bv-orienttanz.com/

 

Die Tanzausbildung des BVOT

Das Ausbildungskonzept BATO (BundesverbandsAusbildungen für TänzerIn/TrainerIn im Orientalischen Tanz) des Bundesverbandes Orientalischer Tanz e.V. richtet sich an alle Interessierten mit Vorerfahrung im orientalischen Tanz, die

Ziel ist es, fundiertes Fachwissen durch ein großes Spektrum an Themen und sachkundigen Dozenten anzubieten. Unsere Ausbildungszweige sind nach einem Bausteinsystem aufgebaut. Bestimme die Reihenfolge der benötigten Seminare sowie die zeitliche Gestaltung selbst.

Unsere BATO-Ausbildungen sind förderfähig durch Bildungsprämien.

Sahéla unterrichtet im Rahmen der BATO Ausbildungen an verschiedenen Standorten in deutschland ihr Spezialgebiete, u.a. Tanzgeschichte, Rhythmus- und Musikkunde, Zimbeln.

Kontakt

Tanzstudio Bodywave

Am Blaufuß 22a
46485 Wesel

Telefon: +49 0281-8110095

Bürozeiten:
Mo. und Mi. von 18.00 – 20.00 Uhr